londonlist

In 7 Tagen ist es wieder soweit! Ich besuche eine der tollsten Städte in Europa: London! Zusammen mit meiner Freundin Lisa werde ich 3 Tage in England verbringen. Für uns beide ist es nicht das erste mal, also kennen wir uns schon ein wenig aus und wissen ungefähr was uns erwartet. Ich habe mal eine kleine Checkliste mit Dingen, die man auf keinen Fall vergessen sollte, erstellt.

1. Der Reisepass (bzw. so lange es noch möglich ist der Personalausweis)

Ich glaube ich muss nicht erklären warum man den dabei haben sollte. Was aber wirklich zu beachten ist, dass man auch noch Kopien davon macht. Denn mein Tipp ist:

Nimmt in die Stadt immer nur die Kopien mit und lasst die Originale im Safe.

Denn wo es viele Touristen gibt, gibt es auch viele Taschendiebe!

2. Buchungsunterlagen

Auch wenn eure Reise bestätigt wurde, immer die Bestätigung ausgedruckt (Ja, genau, ausgedruckt!!! I believe in the power of real paper!! Denn man kann sich nicht immer auf die Technik verlassen!) mitbringen.

3. Reisestecker

Nicht nur auf die EU und auf den Euro haben die Briten kein Bock, sondern auch auf einheitliche Steckdosen. Das vergisst man ganz oft, weil man halt einfach nicht dran denkt. Aber deshalb gibt es ja Packlisten und diesen Link mit dem du einen Adapter kaufen kannst, wenn du noch keinen hast: https://www.amazon.de/Brennenstuhl-Reisestecker-Adapter-Steckdosenadapter-Reise/dp/B001L2UN6C/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1487868192&sr=8-2&keywords=uk+reisestecker

(Den brauch man übrigens auch für Hong Kong, Indien, Vereinigte Arabische Emirate und Cypern. Liegt also nicht nur an den Briten)

4. ausgedruckter Stadt- und U-Bahnplan

Ja, auch hier ausgedruckt!!! Denn eine App ist ja schön und gut aber nicht immer zuverlässig. Zumindest für die ersten paar Stunden werdet ihr diesen Plan brauchen, einfach um Zeit beim Suchen der passenden U-Bahnstation. In London liegen, dann eigentlich an jeder Ecke Pläne rum, die man dann gegen die Papierpläne von zuhause tauschen kann.

London Tube Map: http://content.tfl.gov.uk/standard-tube-map.pdf

London City Map: http://trust2013.sba-research.org/wp-content/uploads/2012/10/Walking-map.pdf

5. Sneaker

Modestadt London, top gestylte Menschen an jeder Ecke mit den schönsten Absatzschuhen. Ja, aber die laufen auch keine 8 Stunden durch die Stadt, sondern nur 10 Minuten von der Tube Station zur Arbeit oder zum Einkaufen. Nutzen wir einfach den jetzigen Trend und laufen sportlich und gemütlich durch die Stadt, was auch super gut aussehen kann!

6. Medikamente / Versicherungskarte

Schmerztabletten, Kopfschmerztablette, etwas gegen Übelkeit, etwas gegen Magenbeschwerden, Lutschtabletten und Medikamente die ihr regelmäßig einnehmt. Und die Versicherungskarte, auch wenn noch nie etwas passiert ist, immer dabei haben!

7. Kreditkarte/ Pfund

Ich bin persönlich wechsel das Geld immer in Deutschland bei meiner Hausbank, deshalb weiß ich nicht genau wo man es in London wechseln kann, aber mit der Kreditkarte kann man sowieso fast überall bezahlen.

8. Regenschirm

regen-london

(Quelle: http://www.wetter.de/klima/europa/grossbritannien/london-s99000066.html)

9. Rucksack

„Denn wo es viele Touristen gibt, gibt es auch viele Taschendiebe!“ – Punkt 2, siehe oben

Klar, kann man auch einen Rucksack klauen aber schwieriger. Außerdem würde ich jedem raten, ein kleines Schloss an den Rucksack anzubringen.

10. Kosmetikproben

Meistens kann man von jedem Produkt Kosmetikproben bestellen. Den für einen Kurztrip brauch man nicht alle Flaschen seiner Kosmetik mitnehmen, 1.) ist das schwer und 2.) nimmt es zu viel Platz weg. Wenn ihr keine Proben bestellen könnt, dann kauft euch kleine Fläschchen bei DM  oder Rossmann, die man mit seiner Kosmetik füllen kann.

Grüße, Stephie!