restaurants1.png

Es gibt sehr viele Restaurants im Disneyland Paris, Walt Disney Studios und im Disney Village. Ab und zu weiß man nicht genau, wo man am Besten hingeht. Manche Restaurants sind so schön und detailgetreu, dass es hierbei nur um die Magie und das Erlebnis geht. Meistens sind genau diese Restaurants zu teuer für eine ganze Familie. Hier ist meine Top 5 an Restaurants/Cafes in und um das Disneyland Paris:

Platz 5: Cookie Kitchen – Disneyland Paris (Mainstreet) – Der kleine süße Snack

n016422_2021mar14_cookie-kitchen_16-9

(Quelle: http://www.disneylandparis.de/restaurants/disneyland-park/cookie-kitchen/)

Wenn man im Disneyland ist, dann will man auch nicht (wenn man nicht gerade muss) auf Kalorien achten und drückt da mal ein Auge zu. Und der ultimative Ort für solche Sünden findet ihr auf der Mainstreet in der Cookie Kitchen. Hier gibt es Softdrinks, Kaffee, Tee und wunderbar verzierte Törtchen und Muffins. Alles erinnert dort an die 30-40er Jahre in Amerika.

Das alles gibt es zu einem angenehmen Preis und auf die Hand, quasi wie ein Cookie-Kiosk.

-> Speisekarten: https://wdpromedia.disney.go.com/media/wdpro-dlp-assets/prod/de-de/system/images/P1MR03_cookie-kitchen.pdf

Cookie

 

 

 

 

 

Platz 4: Auberge de Cendrillon – Disneyland Paris (Fantasyland) – Mittagessen mit den Disneyprinzessinnen

n017780_2050jan01_auberge-de-cendrillon_16-9

(Quelle: http://www.disneylandparis.de/restaurants/disneyland-park/auberge-de-cendrillon/)

Meine Damen und Herren, darf ich Ihnen den Ort vorstellen, an dem man völlig vergisst, dass man kein Kind mehr ist!

Auberge de Cendrillon – Dieses Restaurant liegt direkt hinter dem Dornröschen-Schloss. Hier hat man die Möglichkeit mit den Disneyprinzessinnen zu Mittagessen. Man muss hier betonen, dass dieser Spaß unfassbar teuer ist. Der Menüpreis beträgt pro Person 75€. Das Menü besteht aus Vor-, Haupt- und Nachspeise plus Getränk. Der Service ist unglaublich dort. Beim Eintreten bekommt man einen Kellner zugeteilt, der alle paar Minuten vorbeischaut und sich um alles kümmert ohne aufdringlich zu sein.

Während dem Essen kommen die Prinzessinnen sowie Mickey Mouse und Minnie vorbei. Und genau da fühlt man sich wie ein Kind und wird total schüchtern wenn plötzlich Schneewittchen vor einem steht, und ja, man vergisst total, dass man eigentlich weiß, dass das nicht Schneewittchen ist.

Insgesamt ist das ein tolles einmaliges Erlebnis was man mal mit der ganzen Familie machen kann.

-> Speisekarte: https://wdpromedia.disney.go.com/media/wdpro-dlp-assets/prod/de-de/system/images/P1NR01_auberge-de-cendrillon.pdf

Cendrillon

 

 

 

 

 

Platz 3: Caseys Corner – Disneyland Paris (Mainstreet) – A day at Mainstreet

Wenn man einen mehrtägigen Aufenthalt im Disneyland gebucht hat, will man nicht immer in einem der teuren Restaurants essen gehen. Und genau hier rate ich euch, geht zu Caseys Corner in der Mainstreet!

Hier gibt es richtig gute Hot Dogs und Fast-Food zu einem für Disneyland-Verhältnisse  geringen Preis.

Essen kann man draußen vor dem Lokal mit direkten Blick auf die Parade, deren Zeiten man im Showplan nachlesen kann.

An sich hat das Lokal nicht viel zu bieten, trotzdem fühlt man sich durch die Coca Cola Leuchtreklame ins Amerika 1950 zurück versetzt.

n009513_2017jul01_caseys-corner_16-9

(Quelle: http://www.disneylandparis.de/restaurants/disneyland-park/caseys-corner/)

-> Speisekarte: https://wdpromedia.disney.go.com/media/wdpro-dlp-assets/prod/de-de/system/images/P1MR01_caseys-corner.pdf

Cookie

 

 

 

 

Platz 2: Disney Starbucks! – Disney Village

„Wenn ich im Disneyland bin, dann will ich nicht ins Starbucks“…werdet ihr bestimmt denken. Aber glaubt mir, ihr wollt es! Vor allem als Erwachsener verspürt man irgendwann im Laufe des Tages, wenn man nicht mehr so Fit und Vital von einer Attraktion zur anderen hüpfen kann, den Wunsch nach einem guten Kaffee. Bei unserem letzten Besuch sind wir dann im Disney Village auf die Starbucks-Filiale gestoßen.

Ich muss ja gestehen, dass ich ein Kaffeeliebhaber bin und an jedem Ort, an dem ich bisher war auch einen Kaffee getrunken habe. Aber irgendwie schmeckt dieser Kaffee anders :D.  Das liegt vielleicht an den Disney Starbucks Tassen, die man sich dort kaufen kann und dem Ambiente.

Die Getränke und die Snacks unterschieden sich nicht von den anderen Starbucksfilialen und die Preise sind auch wie gewohnt. Das was ich besonders dort mag, ist dass ich weiß das es gut ist und das sich dort auch mal eine Pause von der ganzen Magie machen kann; und wer kann schon sagen ich habe einen zauberhaften Starbucks Kaffee getrunken?!

FullSizeRender 5

Starbucks

 

 

 

 

 

Platz 1: Chez Remy – Walt Disney Studios – Einmal Maus sein…

Mesdames et Monsieurs, bonjour á Chez Remy! Was soll ich sagen? Dieses Restaurant hat mich einfach umgehauen!

Das Restaurant liegt in den Walt Disney Studios, direkt neben der Ratatouille-Attraktion. Wenn einem der gleichnamige Film bekannt ist, findet die Einrichtung unglaublich! Alles ist so detailgetreu. Man selbst sitzt auf Sektkorken, die Lampen erinnern an Gartenbeleuchtung, der Schirm am Tisch erinnert an einen Cocktailschirm und riesige Teller trennen Tische von einander. Für die Augen ist hier einiges geboten.

Bei der Wahl der Speisen kann man zwischen verschiedenen Menüs wählen. Diese variieren beim Preis und bei den Speisen. Mein Menü bestand aus Vor-,Haupt-, und Nachspeise plus Getränk. Insgesamt habe ich ca. 45€ bezahlt. Recht teuer, dafür dass es nur einen Salat als Vorspeise, ein Steak mit Pommes und Ratatouille als Hauptspeise und zur Nachspeise Mousse au Chocolate gab. Es war trotzdem jeden Cent wert, einfach weil ich ein Teil des Filmes sein konnte.

-> Speisekarte: https://wdpromedia.disney.go.com/media/wdpro-dlp-assets/prod/de-de/system/images/P2TR02_bistrot-chez-remy.pdf

Cendrillon